David Zalben (*1961) Miami, US

Der in Miami lebende Künstler David Zalben wurde in Brooklyn, New York geboren. Ab seinem vierten Lebensjahr zog er und seine Familie von Stadt zu Stadt zog. David war immer fasziniert von der Fotografie, sodass er im Alter von 9 Jahren schon ständig fotografierte, für die Schulzeitung arbeitete und bereits in jungen Jahren Auszeichnungen gewann. Die frühe Faszination für das Medium der Fotografie erklärt seine erste Berufstätigkeit als Werbefotograf. So begann er in der Werbefotografie zu arbeiten, wo er sich durch die Entwicklung neuer Ansätze und innovativer Techniken etablierte. Nach seiner jahrelangen Erfahrung als Fotograf, sehnte er sich nach einer Transformation, die ihn schliesslich zur Leinwandmalerei brachte. Dies wiederum wandelte sich zu seiner jetzigen Praxis, die das Biegen von Draht zu Skulpturen und Installationen beinhaltet. Zalben wurde bereits an zahlreichen internationale und nationale Ausstellungen präsentiert.

Wort – Bild – Installation

Mit seinen drahtigen Skulpturen und Installationen schafft Zalben teilweise ganze Interieurs, Räume und sogar neue Welten. Feinen Draht formt er zu einlinigen organischen und natürlichen Motiven. Eine schlichte dennoch klare Linienführung trifft auf eine neckische Verschnörkelung. Die Motive wirken eindeutig, nichtsdestotrotz ist Zalbens einzigartige Handschrift nicht zu übersehen. Der Draht als Materie eignet sich um Verdichtungen, Netze und sogar ganze Gewebe zu visualisieren, was seine Werke Mehrschichtig und Mehrdimensional wirken lässt. Nicht nur figurative Motive zählen zu seinem Oeuvre sondern auch literarische. Worte entwickeln sich von Sätzen schliesslich zu ganzen Gedichten. Zalben drückt sich teilweise nur in Poesien oder nur in Bildmotiven aus. Manchmal verbindet er Schrift und Bild, sodass ein ganzes Raumgefüge aus schriftlichen und bildlichen Elementen entsteht. Daraus ergibt sich eine harmonische und raumergreifende Wirkung.

„We create our destiny by being aware of our surroundings.“ (David Zalben)

Ausstellungen (Auswahl)
2018       10 YEARS – The Simon Voegelin Collection (Kunstraum Waldhaus, Zürich)
2017       Affordable Art Fair (La Lanta Fine Art, NYC)
2016       Aqua Art Fair-Art Basel (La Lanta Fine Art, Miami Beach)
2012       Piegatto (Arte Galeria, Guatemala City)
2008      Armory Pool Art Fair (NYC)
2004       São Paulo Cultural Center (São Paulo)


Artistflyer PDF

Categories: Artists