Don’t push the button! You are not allowed to touch the panel! You may provoke a serious malfunction of the machine!

But this time it’s different.

Jonathan Owadja (*1983, Designer, Filmemacher und Künstler) und Marie Malou (*1981, Musikerin, Sängerin und Sounddesignerin) kreieren in Zusammenarbeit mit Marcel Siegwart (SG, Techniker) bunte Maschinen mit analogen Tastern und Schaltern, die gedrückt werden dürfen, ja müssen, denn der Betrachter und die Betrachterin wird so zum Akteur, der Akteurin und gestaltet sich sein eigenes multisensorisches Erlebnis. Und das macht Spass, egal wie alt man ist.

Die Imaginationsmaschine ist Kunstwerk und Spielzeug zugleich, sie kann Installation oder Instrument sein und bei Performances eingesetzt werden. Jede Imaginationsmaschine hat eine Seriennummer, ein Zertifikat und ist ein Unikat.


Ausstellungen (Auswahl)
2019 Fünf Sinne, Kunstraum Waldhaus, Zürich
2019 Digalog Art Festival, Lokremise Will
2018 Museumsnacht St. Gallen mit dem Künstlerkollektiv FAd, Lattich St. Gallen
2017 Gruppenausstellung in der Sammlung Helga Sonanini, Zürich
2017 Museumsnacht St. Gallen mit dem Künstlerkollektiv FAd, Galerie Macelleria d’Arte, St. Gallen


« 2 of 3 »
Kategorien: Artists

%d bloggers like this: