Pierre Fraenkel (*1972) Mulhouse, Frankreich

Pierre Fraenkel ist 1972 in Chamonix geboren. Heute lebt und arbeitet er in Mulhouse. Fraenkel hat die École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Nancy und Paris besucht und ist seither als Künstler tätig.

Urbane Poetik

Seine Arbeiten befassen sich intensiv mit dem Gebrauch der Sprache und dem Klang der Buchstaben. Anstatt zu versuchen, Fehler zu machen, fing er an, Wörter phonetisch zu schreiben. Fraenkel erkannte, dass er an und für sich Poesie machte. So begann er Klang und Ausdrucksweise von Worten visuell sichtbar zu machen. Fraenkel erobert den öffentlichen Raum, indem er Werbetafeln in Leinwände verwandelt. Seine Eingriffe im öffentlichen Raum zeigen sich in Form von Worten oder Sätzen. Sein Schriftbild bedient sich einer urbanen Ästhetik: schwarze Grossbuchstaben und zahlreiche Drips. Darauf spielt er schelmisch mit Worten und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf gesellschaftskritische Thematiken. Seine Ausdruckssprache ist Französisch, Englisch und Deutsch. Zentrale Debatten die heutzutage vor allem in der virtuellen Welt, dem Internet und den sozialen Medien diskutiert werden, transportiert er mittels seinen Eingriffen in die „reale“ Öffentlichkeit – und zwar auf die Strassen.

Fraenkel ist ein facettenreicher Künstler innerhalb des instiallativ-aktivistischen Sektors. Er arbeitet wiederholt mit Lichtinstallationen. In seinen kreativen Schaffen tauchen immer wieder comicartig-weibliche Protagonistinnen auf, deren Gesichtsausdruck durch die schriftlichen Kommentare kantig und frech wirkt.

Ausstellungen (Auswahl)
2018       10 YEARS – The Simon Andy Voegelin Collection (Kunstraum Waldhaus, Zürich)
2016       Que serais-je sans toit,  (Fresque Bâtiment Flammarion, SOMCO, Mulhouse)
2015       RECTO/VERSO, (Fondation Louis Vuitton, Paris)
2011       Evento (Biennale de l’art urbain, Bordeaux)
2008      Regionale 09 (Kunsthalle, Basel)

 

 


Artistflyer PDF

Categories: Artists